Einer gebe dem anderen Freiheit
Einer gebe dem anderen Freiheit

WARUM VEREIN ?

Um Freiheit herzustellen, benötigen wir ein Konstrukt, das niemandem die Macht über andere ermöglicht.

Denn durch Macht entsteht Unterordnung und damit Unfreiheit.

 

Um dies zu erreichen bietet sich der allgemeine eingetragene Verein als unpersönlicher Besitzer des Objekts und des Betriebes an.

Damit bekommt niemand die alleinige Bestimmungsmacht. Stets sind überschaubare demokratische Prozesse notwendig.

Ein solcher Verein wird steuerrechtlich wie eine GbR behandelt.

(Die Alternative des gemeinnützigen Vereins verursacht viele staatliche Regelungen, die erneut Unfreiheiten bedeuten.)

 

Als weitere Absicherung der Machtfreiheit kann auch die Verbindung mit dem Mietshaus-Syndikat dienen, das seit vielen Jahren erfolgreich erprobt ist.

 

Insbesondere hat auch unsere Satzung das Ziel, Macht im Inneren aufzulösen, damit diese Freiheit auch im Außen gelebt werden kann.

 

Anmerkung: Jede Demonstration löst automatisch Gegenbewegungen aus und begründet damit die Notwendigkeit kontrollierender Mächte.

 

Wer Frieden will, muss Frieden leben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz-Peter Litzkendorf