Krieg gegen F R E I H E I T ??
Krieg gegen F R E I H E I T ??

Mohammed klagte zu recht den ungeheuren Betrug an

 

Weitere deutliche Hinweise auf eine eklatante Fälschung der wahren Forderung Gottes sind natürlich im Koran zu finden. Insgesamt 18 mal nennt Mohammed die Tora. Er weist insbesondere auf den zweiten Teil des Werkes hin, in dem die wahre Forderung Gottes nach Freiheit zu finden ist. Doch Muslime wie Christen lesen die Tora in aller Regel nicht. Feindbilder machen geistig blind.

 

Die frei herunterladbare PDF-Datei "Tora im Koran" wurde anlässlich der Demonstration iranischer Frauen gefertigt, die gegen die Grausamkeiten ihrer Religionsführer protestieren. Ich hoffe, dass sie aus der Wiederentdeckung der Wahrheit Mut für ihr friedliches Wirken schöpfen.

Die Datei enthält die Textstellen, in den Mohammed zum Lesen der Tora aufruft
Tora im Koran.pdf
PDF-Dokument [102.5 KB]

Freiheit ist Krieg gegen Gott, behaupten muslimische Führer.

 

Deshalb werden im Iran und anderen islamisch regierten Ländern Menschen hingerichtet, weil sie gegen ihre Diktatoren demonstrieren. Der Wahnsinn kann beendet werden, wenn sie endlich den Weisungen ihres Propheten Folge leisten und die Tora im zweiten Teil lesen. Dort steht unmissverständlich, dass Freiheit die Forderung Gottes ist. Das Patriarchat war die Strafe Gottes zur Erkenntnis von Gut und Böse! Jedes Kleinkind empfindet schon Bedrohung als böse und wird ganz sicher Folterungen, Enthauptungen, Erhängen etc. als zutiefst böse bezeichnen.

 

Die Realisierung der Menschenrechte ist der erklärte Wille Gottes.

 

Es ist doch völlig gleichgültig, ob wir durch Verstand die individuelle Freiheit realisieren wollen oder durch die Forderung Gottes. Nur für Gottgläubige ist diese Forderung von entscheidender Bedeutung, um mit gutem Gewissen den Weg der Freiheit beschreiten zu können.

Druckversion | Sitemap
© Heinz-Peter Litzkendorf