F R E I H E I T fordert Gott seit 3000 Jahren!
              F R E I H E I T fordert Gott seit 3000 Jahren! 

Von der Zwangs - Familie zur Freiheits - Familie

Freiheit und Beziehung können Hand in Hand gehen,

wenn wir den Egoismus des ICH ZUERST in uns selbst auflösen.

 

Frei bleiben im WIR

 

 

Alles wird leicht, wenn wir die Notwendigkeiten des Tages auf viele Schultern verteilen können. Großfamilien hatten diesen Vorteil, aber den Nachteil der Bevormundung durch Eltern. Deshalb löst sich diese alte, zwingende Lebensart immer mehr auf. Nutzen wir die Vorteile, verhindern wir die Nachteile.

 

Single sind Egoisten?

 

Single zu sein, bedeutet sich selbst verantworten zu wollen und zu können. Zugleich ist das Singleleben die teuerste Lebensart des ICH ZUERST. Es ist also keine wirkliche Freiheit, denn sie benötigt Geld, um sich die Dienstleistungen anderer kaufen zu können. Wirklich allein möchten nur wenige sein und sie sollten es ungehindert weiter dürfen.

 

Küssen kann man nicht allein.

 

Sexdatings bergen immer die Gefahr der Ansteckungen. Zweisamkeiten fehlt jede Wahlfreiheit. Damit sind sie stets eine Form von Gefangenschaft, die man mit dem Freigang in Gefängnissen vergleichen kann. Freiheit ist unveräußerliche Menschenwürde!

 

Sich gegenseitig die Freiheit zu nehmen, ist beidseitige Entmenschlichung = Entwürdigung.

 

Freund werden heißt: Mensch werden, schreibt Anselm Grün in seinem Buch "Ich wünsch dir einen Freund". In diesem Kapitel macht er auch darauf aufmerksam, dass die Erbauer des Christentums das wahre Vermächtnis Jesus absichtlich unterdrückten, um das Prinzip der Macht aufrechterhalten zu können. Frage ist: Sucht die Kirche selbst nach der Lösung?

 

Die Lösung

 

Die Lösung ist theoretisch einfach und würde ganz nebenbei ein großer Beitrag für den Klimaschutz sein und soziale Hochintelligenz bewirken. Es ist ein Zusammenwirken von Single von 3 bis 12 Mitmenschen, die sich zu einer Wohn- und Betriebsgemeinschaft zusammenfinden und darin sich alle Grundbedürfnisse kostenfrei gegenseitig erfüllen. Statt der Zwangs-Familie kann dadurch eine Freiheits-Familie entstehen, die sofort hohe ökonomische, ökologische und soziale Vorteile hat, die Wahlfreiheit der Menschenrechte inbegriffen.

 

 

Es gibt jedoch ein Problem, dass nur die größten Helden lösen können

 

Dafür muss das ICH ZUERST,

die sich besonders in der E I F E R S U C H T  zeigt,

von jedem in sich selbst gelöst werden.

 

Druckversion | Sitemap
© Heinz-Peter Litzkendorf